Ist Pawshake sicher?

Ist Pawshake sicher?

01/02/2019

Wenn es um unsere Haustiere geht, dann ist Vertrauen einfach das Allerwichtigste. Wir vertrauen unsere Hunde und Katzen einem Sitter an, und geben ihnen in manchen Fällen auch die Schlüssel für unser Zuhause.  Wie kannst Du Dir nun sicher sein, ob Du Deinem Tiersitter vertrauen kannst? Wie sind die Erfahrungen anderer Tierbesitzer auf Pawshake und woher weißt Du, dass es wirklich sicher ist eine Buchung abzuschließen?

Pawshake ist eine bodenständige Gemeinschaft von echten Tierliebhabern, und unsere Tiersitter und Tierbesitzer und auch das Team, das hinter der Pawshake steht, arbeitet gemeinsam an einer sicheren Plattform. Es gibt einige Themen, an denen wir ständig arbeiten, um gemeinsam das Vertrauen und Sicherheit bei Pawshake immer weiter zu verbessern. Möchtest Du uns dabei helfen das Vertrauen und die Sicherheit in unserer Pawshake-Familie zu verbessern?

Prüfung unserer Tiersitter

Jedes einzelne Profil wird persönlich durch unser Team geprüft - nicht von einem Roboter oder Programm! Wir erhalten sehr viele Bewerbungen, aber nur 20% der Sitter werden von uns freigeschaltet. Pawshake-Tiersitter lieben Haustiere, genau wie Du und ich. Sie bewerben sich, um mit ihrer Tierliebe und ihrer Erfahrung Tierbesitzern zu helfen. Es gibt bei Pawshake auch viele professionelle Tierbetreuer, besonders für Hundebetreuung - z.B. Dogwalker oder Verhaltenstherapeuten für Hunde, die ein paar extra Jobs über Pawshake erhalten möchten. Wir haben auch angehende Tierärzte und Freiwillige, die in Tierheimen oder auf Gnadenhöfen arbeiten. Sie möchten mit ihrem Wissen und ihrer Erfahrung in Sachen Tierbetreuung auf eine schöne Art und Weise ein wenig dazuverdienen. 

Nachdem wir die Profile unserer Tiersitter freigegeben haben, überprüfen wir diese immer wieder, und wir beobachten, wie sich die Tiersitter weiterhin verhalten. Sollte es Änderungen geben oder falls Beschwerden auftauchen, gehen wir dem nach und ergreifen wir entsprechende Maßnahmen.

Bewertungen

Nach jeder Buchung können Tierbesitzer eine Bewertung hinterlassen. Bevor Du also eine Buchung bei einem Tiersitter machst, sieh Dir am besten die Bewertungen von anderen Tierbesitzern auf dem Profil an. Wir bitten alle Tierbesitzer, ihre Erfahrungen fair und konstruktiv zu beschreiben, denn das hilft dabei, die Plattform transparent und ehrlich zu halten.

Natürlich haben wir auch ganz neue Tiersitter, die haben selbstverständlich noch keine Bewertungen - ihr könnt euch aber sicher sein, dass sie persönlich geprüft worden sind. Wichtig ist es, einander erst kennenzulernen. Nutze das kostenlose Kennenlerntreffen und buche zuerst einen Spaziergang oder einen Tag zur Probe beim Tiersitter, wenn Du nach einem Sitter für einen längeren Zeitraum suchst.

Kundenbetreuung

Zusätzlich zu jeder Buchung kannst Du auch unsere Kundenbetreuung von Pawshake nutzen. Die Menschen, die hinter Pawshake stehen, sind Tierliebhaber aus ganzem Herzen, und die meisten Mitarbeiter sind immer noch aktiv als Tiersitter! Das Pawshake-Team kennt sich sehr gut mit Haustieren aus, und wir helfen immer gerne wenn es Fragen rund um Haustiere und Versorgung gibt. Wir können auch helfen, indem wir Dir die richtigen Anlaufstellen empfehlen. 

Bei einer Erstanfrage zwischen Tierbesitzer und Tiersitter bitten wir beide Parteien, ihre Telefonnummer zu verifizieren. Dies ist nicht nur eine Hilfe zur sicheren Identifikation, wir möchten auch sicher stellen, dass Tierbesitzer und Tiersitter während der Zeit, in der ein Haustier gesittet wird, notfalls erreichbar sind. 

Versicherung

Bei jeder Buchung ist Dein Haustier automatisch versichert im Falle eines Unfalls oder einer Erkrankung. Das bedeutet also, dass Dein Haustier während der Buchung versichert ist, wenn es einen Unfall erleiden sollte oder krank wird. Für den Tiersitter ist auch eine Haftpflichtversicherung inbegriffen, was bedeutet, dass dieser von Parteien außerhalb von Pawshake nicht mit unerwartet hohen Kosten konfrontiert werden kannst. Lies alles über unsere Versicherung hier.

Online-Zahlung

Pawshake arrangiert aus Sicherheitsgründen alle Zahlungen online. Das bedeutet auch, dass Tierbesitzer und Tiersitter sich keine Sorgen über ihre Bezahlung machen müssen, und der Tierbesitzer nicht für passendes bargeld sorgen muss. Tierbesitzer bezahlen beim Abschließen einer Buchung über die Website oder die App. Bei Pawshake akzeptieren wir momentan die Kreditkarten Visa, Mastercard und American Express, sowie PayPal, Giropay und Sofort. Wir bezahlen die Tiersitter automatisch nach erfolgreichem Abschluss einer BuchungDas bedeutet auch, dass wir stets das Geld erstatten können, falls eine Buchung storniert werden muss. Schau Dir immer auch die jeweiligen Stornierungsbedingungen der Tiersitter an, die auf jedem Tiersitterprofil vermerkt sind.

Kostenloses Kennenlerntreffen

Vielleicht das Allerwichtigste wenn es um Sicherheit und Vertrauen geht: Pawshake rät immer dazu, ein kostenloses Kennenlerntreffen zu arrangieren, bevor Du eine verbindliche Buchung machst. Lernt einander kennen, stelle viele Fragen und schau, ob Haustier und Tiersitter auch gut zueinander passen. Danach kannst Du entscheiden, ob Du eine verbindliche Buchung mit diesem Sitter machen möchtest, oder ob Du noch weitersuchst nach einem anderen Tiersitter. Lies mehr über das Kennenlernen.

Kann wirklich nichts schief gehen?

Natürlich kann es immer offene Fragen oder Bedenken in Bezug auf jedes Haustier geben. Tiersitten ist einfach schön, aber es ist auch Arbeit, und Haustiere können unberechenbar sein - dieselben Risiken finden sich auch bei großen, professionellen Tierbetreuungseinrichtungen. Bei den vergleichsweise kleinen und persönlichen Dienstleistungen von Pawshake können wir im Falle eines Vorfalls leicht eingreifen und helfen. Wir arbeiten andauernd daran Besitzer und Betreuer zu informieren und somit Risiken zu minimieren, und wir sind rund um die Uhr bereit Dir zu helfen und Fragen zu beantworten. Bist Du nicht zufrieden mit dem Service Deines Tiersitters? Du hast immer das Recht auf unsere Zufriedenheitsgarantie.

Als Tierbesitzer kannst Du aktiv mithelfen, Vertrauen und Sicherheit zu verbessern:

  • Lies Dir die Beschreibungen der Tierbesitzer gut durch: folge Deinem Bauchgefühl
  • Lies die Bewertungen 
  • Organisiere ein ungezwungenes Kennenlernen
  • Buche einen Spaziergang oder einen Tag Tagesbetreuung als Test
  • Fühlt sich etwas nicht 100% richtig an? Dann sag einfach "nein danke"!
  • Buche immer über Pawshake

Erfahrungen von Pawshake-Nutzern

Wie sind die Erfahrungen anderer Pawshake-Benutzer? Du kannst hier diverse Bewertungen finden: Lies die Bewertungen

Vor Kurzem haben wir unsere Pawshake-Familie - Tierbesitzer und Tiersitter gefragt - was sie über Sicherheit und Vertrauen bei Pawshake denken. Sie konnten uns anonym Feedback geben, um uns dabei zu helfen unsere Plattform zu verbessern. Hier sind ein paar Kommentare - danke für die Zeit, die ihr euch dafür genommen habt!

"Es ist schwierig, sein Haustier einer unbekannten Person anzuvertrauen, und dieser Person auch den Schlüssel für sein Zuhause und damit all seine Sachen zu geben. Aber alles war einfach super. Die täglichen Fotos und Updates geben einem auch ein gutes Gefühl, jemand kommt tatsächlich täglich vorbei und sieht nach dem Rechten."

"Wir nutzen Pawshake nun seit einem Jahr und das Vertrauen war von Beginn an da, und während der Buchung wurden die Erwartungen erfüllt, die wir hatten."

"Ich bin stets zuversichtlich, dass alles gut arrangiert ist und dass es mein Haustier gut hat."

"Jeder, der vertraut - erhält Vertrauen."

"Ich nutze Pawshake nun seit einem Jahr, und ich habe nur gute Erfahrung!"

Neugierig geworden? Finde Deinen eigenen Pawshake Tiersitter

Alles Liebe!