Warum Tiersitter werden?

Warum Tiersitten?

Vielleicht tust Du es schon seit Jahren: Hunde und Katzen betreuen, wenn Familienmitglieder oder Freunde in den Urlaub fahren. Weshalb solltest Du das nicht auch tun, um anderen Tierfreunden zu helfen?

Hier sind in jedem Fall einige der Gründe, von denen die Pawshake-Familien uns berichten:

Jede Menge Spaß

Ein weiterer Hund, der einen anwedelt, wenn man nach Hause kommt, oder der eigene Hund, der sich über einen Spielkameraden freut … einfach schön zu sehen! Hunde und Welpen bringen mehr Leben ins Haus.

Neue Leute kennenlernen

Über Pawshake lernt man neue Leute kennen. Es gibt dort nicht nur sympathische Herrchen oder Frauchen, die Dir ihren Hund anvertrauen, sondern man kann auch Leute kennenlernen, die bei einem in der Nähe spazieren gehen. Es ist ja allgemein bekannt, dass ein Hund die beste Art ist, ins Gespräch zu kommen!

Mehr Zeit mit der Familie

Tiersitter berichten uns, dass sie dank des Gasthundes mehr Zeit mit ihrer eignen Familie verbringen. Freude an einem Haustier ohne Stress. Auch die Kinder lernen den verantwortungsvollen und korrekten Umgang mit Tieren durch die Anwesenheit des Gastes.

Vollständige Kontrolle

Selbstverständlich entscheidest Du voll und ganz selbst, welche Tiere Du bei Dir zu Hause aufnimmst: ein sehr aktiver Hund passt nicht in eine kleine Wohnung, ein selbstständiger Wachhund passt nicht in eine Familie mit vielen Kindern, ein Hundesenior passt nicht zu einem Rudel Welpen. Bei Pawshake kannst Du jederzeit ein Treffen im Voraus organisieren, bei dem Gast und Gastfamilie einander kennenlernen.

Ein kleiner Nebenverdienst

Bei Pawshake kann man ganz leicht ein wenig dazuverdienen, indem man Haustiere betreut. Du bestimmst selbst Deinen Preis pro Nacht.

Schön für den eigenen Hund

Natürlich finden manche Hunde Gesellschaft nicht so toll. Aber wenn Dein Hund sozial veranlagt ist, freut er sich sicher sehr über die Gesellschaft eines Artgenossen.

Kurzum: Du betreust die Tiere, wir sorgen für den Rest!

Wir von Pawshake möchten, dass Du so viel Zeit wie möglich mit den Haustieren verbringen kannst, die bei Dir zu Gast sind. Deshalb wollen wir es Dir so einfach wie möglich machen, ein Profil zu erstellen, das für die Besitzer leicht zu finden ist. Du kannst ganz einfach die Buchungen und Bezahlungen online verfolgen, sodass Du keine Zeit mit überflüssigem Papierkram und E-Mails verlierst.

Sich als Gastfamilie anmelden ist wirklich einfach:

1. ERSTELLE EIN KOSTENLOSES PROFIL

Klicke hier, um ein Profil zu erstellen. Das dauert nur ein paar Minuten und das Profil kann auch später noch erweitert werden.

2. BESTIMME DEINEN PREIS

Bestimme, was Du pro Nacht als Gastfamilie verlangen möchtest. Kalkuliere die Kommission, die Pawshake bei einer erfolgreichen Reservierung bezieht, mit ein.

3. BEGINNE MIT DEM TIERSITTEN

Suche Dir die Anfragen aus, die zu Dir passen, und genieße die Zeit mit Deinen neuen Gästen.

ERSTELLE EIN PROFIL ALS GASTFAMILIE

Vertrauen ist wichtig. Daher bitten wir alle Gastfamilien, sich auf mehrere Arten zu verifizieren. Unser Kundendienst steht für die Beantwortung jeglicher Fragen zur Verfügung.